Meisterplatten für Oberflächen-Beschichter

Die Prüfung zum Galvaniseur-Meister besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Prüfungsteil. Die Meisterplatten aus Messing bilden die Grundlage für die Praktische Prüfung zum Galvaniseur-Meister. Eine mit Wunschmotiv gravierte Platte wird während der Prüfung mit mindestens 4 dekorativen metallischen Niederschlägen und mindestens 2 dekorativen Färbungen versehen, wobei die Gravuren die Flächenabgrenzungen darstellen.

In unserer Zusammenarbeit mit dem TBK Solingen fertigen wir Meisterplatten schon seit vielen Jahren und können so für jeden Prüfling die optimale Meisterplatte herstellen. Dabei halten wir alle Vorgaben, die die Meisterplatte für die Prüfung erfüllen muss, ein. Informieren Sie sich hier über die Prüfungsordnung zur Galvaniseur-Meisterprüfung.

Die Prüfung zum Galvaniseur-Meister besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Prüfungsteil. Die Meisterplatten aus Messing bilden die Grundlage für die Praktische Prüfung zum Galvaniseur-Meister. Eine mit Wunschmotiv gravierte Platte wird während der Prüfung mit mindestens 4 dekorativen metallischen Niederschlägen und mindestens 2 dekorativen Färbungen versehen, wobei die Gravuren die Flächenabgrenzungen darstellen.

In unserer Zusammenarbeit mit dem TBK Solingen fertigen wir Meisterplatten schon seit vielen Jahren und können so für jeden Prüfling die optimale Meisterplatte herstellen. Dabei halten wir alle Vorgaben, die die Meisterplatte für die Prüfung erfüllen muss, ein. Informieren Sie sich hier über die Prüfungsordnung zur Galvaniseur-Meisterprüfung.

Anforderungen an eine Galvaniseur-Meisterplatte

  • Gravur 0,7 mm breit und tief (standardisiert nach Prüfungsordnung)

  • Mindestfläche je Färbung / Beschichtung: 0,25 dm²

  • Übliches Format: 330 x 330 x 3 mm, andere Formate möglich, Mindestfläche lt. Prüfungsordnung

Unsere Leistungen:

Die einzelnen Flächen eines Motives müssen in der Größe den Vorgaben der Prüfungsordnung entsprechen. Damit Sie sich darum nicht sorgen müssen, nehmen wir eine unverbindliche Flächeneinschätzung Ihres Wunschmotives vor, bevor wir es gravieren. So können Sie sicher sein, dass Ihre Prüfungsplatte optimal für Ihre Prüfung vorbereitet ist.

Beispiele für eine Flächeneinschätzung:

Material unserer Meisterplatten:

Messing CuZn39Pb3 bzw. CW614N – ehemals bezeichnet als 2.0401 oder MS58

57,0 – 59,0 % Kupfer, 2,5 – 3,5 % Blei, einen Rest an Zink sowie Beimengungen von max. 0,3 % Nickel, max. 0,5 % Eisen, max. 0,3 % Zinn, max. 0,05 % Aluminium und sonstige Beimengungen in Höhe von zusammen max. 0,2 %

Die Meisterplatten können im Standardformat 330 x 330 x 3 mm gefertigt werden, eine Sondergröße von 420 x 260 x3 mm bieten wir Ihnen ebenfalls an. Diese Sondergröße entspricht ebenfalls den Vorgaben der Prüfungsordnung und ist etwas günstiger, da wir hier Verschnittmaterial vom Zuschnitt der Standardplatten verwenden können. Sprechen Sie uns an!

Die Meisterplatten sind einseitig gebürstet (strichmattiert).

Motivvorlage

Gerne gravieren wir die Meisterplatten mit Ihrem individuellen Motiv. Sollten Sie kein Bild oder eine Vektorgrafik Ihres Wunschmotives zur Hand haben, generieren wir dieses selbstverständlich für Sie. Auch die technische Zeichnung können wir nach Ihren Vorgaben für Sie erstellen.

Von der Kundenzeichnung bis zur Meisterplatte:


Weitere Fragen ?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Sie.

E-Mail schreiben

Weitere Referenzarbeiten

Nutzen Sie unseren Produktbrowser, um weitere Referenzarbeiten anzuzeigen.

Produktbrowser aufrufen

Alle Produktabbildungen erfolgen auf Zustimmung unserer Kunden oder deren Lieferanten, und wir sind damit nicht automatisch der Hersteller oder Erzeuger des abgebildeten Produktes.